Datenschutzerklärung

Guten Tag und danke für Ihr Interesse an unserer Internetseite. Neben anderen Dingen nehmen wir Ihre Rechte auf Privatsphäre, Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung sehr ernst. Daher möchten wir Sie über folgendes informieren:

Datenschutzerklärung – Website & Webapp

 

Datenschutzbeauftragter

Bei uns ist jeder für das Thema Datenschutz verantwortlich und zugleich ist Datenschutz Chefsache. Unsere Geschäftsführer kümmern sich engagiert und gern um dieses Thema.

Nutzerdaten

Wir erheben Daten von Ihnen. Welche? Woher? Wie lange? Und dürfen wir das überhaupt? Eine übersichtliche Antwort auf diese Fragen können Sie folgender Übersicht entnehmen:

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website https://www.thekey.academy/ und  https://app.thekey.academy. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die the key – academy GmbH (Brückenstraße 1, 10179 Berlin, HRB-Nummer: HRB 229331 B, im Folgenden „the key“ genannt) vertreten durch die Geschäftsführer Philipp A. Scholze und Raphael Baruch, [email protected] (siehe unser Impressum).

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. 

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) – Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

4. Einsatz von Cookies

 Auf unserer Webseite nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

  1. a) Essentielle Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;
  2. b) Marketing Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen, welche Seiten Sie besuchen und z. B. ob Fehler bei der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert; Sie dienen außerdem dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Marketing Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;
  3. c) externe Medien Cookies: Diese dienen dazu, die Interaktivität unserer Webseite mit anderen Diensten (z. B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; externe Medien Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert.

Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erlaubt ist. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Marketing oder externe Medien Cookies.

Darüber hinaus geben wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

Sobald Sie unsere Website besuchen, müssen Sie in einem Pop-Up-Fenster die Datenschutzeinstellungen entsprechend Ihrer Wünsche konfigurieren. Dabei können Sie auswählen, ob Sie ausschließlich essentielle Cookies, Marketing-Cookies oder Cookies externer Medien annehmen oder alle Cookies generell ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. 

5. Einsatz von Google Analytics 

Sofern Sie der Speicherung von Marketing-Cookies zugestimmt haben, verwendet diese Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/ privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/ privacy.

6. Nutzung von Web-Analytics Software

Diese Website benutzt abhängig von Ihrer Einwilligung im Cookie-Banner die Drittanbierter Hotjar, Meta-Pixel, Google Tag Manager, Twilio Segment, Adjust, Outbrain, Hubspot, Mailchimp, Cloudflare, um Web-Analytics zu ermöglichen. Web-Analytics Software verwenden sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Zu diesem Zweck werden Daten an die Drittanbieter übermittelt und von diesen empfangen sowie gespeichert.

Wir benutzen diese Web-Analytics Software, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Web-Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ohne Ihre Einwilligung erheben die von uns genutzten Drittanbieter zur Webanalyse keine personenbezogenen Daten. Erfolgt die Erhebung von Daten anonymisiert, dann ist diese Datenerhebung grundsätzlich auch ohne Einwilligung zulässig.

Einige der von uns genutzten Drittanbieter erheben nur anonymisierte, nicht personenbezogene Daten. Einen Rückschluss auf die konkret betroffene Person lassen die erhobenen Tracking-Daten nach Ihrer Einwilligung in unserem Cookie-Banner nicht zu. Die Daten werden anonymisiert, übermittelt und dann gespeichert. 

Ein Teil der Drittanbieter, die wir nutzen, erheben nach der von Ihnen erteilten Einwilligung personenbezogene Daten. Eine solche Erhebung, Übermittlung und Speicherung von personenbezogenen Daten mittels Webanalyse- und Tracking Software kann nur nach einer von Ihnen zuvor erteilten Einwilligung erfolgen. Ihre Einwilligung in eine solche Web-Analyse muss alle sechs Monate erneut eingeholt werden. Der weiteren Datenerhebung und Speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Vor der Übermittlung von personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union holen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung ein. Dies gilt insbesondere für eine Übermittlung von Daten auf Server in den Vereinigten Staaten von Amerika. Rechtsgrundlage ist Art. 44, 49 Abs. 1 a) DS-GVO. Hiernach ist eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union nur in sichere Drittstaaten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung zulässig. 

Vor der Einwilligung ist über die Risiken der Übertragung von personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten und ohne geeignete Garantien hinzuweisen. Sichere Drittstaaten sind solche, die die Europäische Kommission mit einem Angemessenheitsbeschluss als solche eingestuft hat. Mögliches Risiko einer Übertragung von  Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss der Kommission ist, dass das Drittland hinsichtlich des Datenschutzes kein mit der Europäischen Union vergleichbares angemessenes Schutzniveau bietet. Auch fehlende geeignete Garantien zwischen dem Verantwortlichen und dem Auftragsdatenverarbeiter führen zu einem nicht angemessenen Schutzniveau. 

Sie können gegenüber uns und den Drittanbietern Ihre Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission besteht, jederzeit für die Zukunft widerrufen. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich per E-Mail. Sie haben ein Recht auf Löschung der Daten, wenn diese nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder Widerspruch gegen die Datenverwendung erheben.

Informationen des Drittanbieters Hotjar: Hotjar Ltd Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian’s STJ 3141 Malta. Weitere Informationen finden Sie unter https://help.hotjar.com/hc/en-us/articles/360053355554-Hotjar-Company-Details.

Informationen des Drittanbieters Meta-Pixel: 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Weitere Informationen finden Sie unter https://about.facebook.com/de/company-info/

Informationen des Drittanbieters Google Tag Manager: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Informationen des  Drittanbieters Twilio Segment: San Francisco (HQ), CA United States, 375 Beale St Suite 300. Berlin, Stresemannstraße 123.

Informationen des Drittanbieters Adjust: Adjust GmbH Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin.

Informationen des Drittanbieters Outbrain: Köln, Christophstraße 19, 50670 Köln, +49 221 650 89 783.

Informationen des Drittanbieters Hubspot: Berlin (Deutschland), HubSpot Germany GmbH, Am Postbahnhof 17, 10243 Berlin, +49 30 56796549.

Informationen des Drittanbieters Mailchimp: The Rocket Science Group, LLC 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000. Atlanta, GA 30308 USA.

Informationen des  Drittanbieters Cloudflare:  München, Rosental 7, 80331 München, +49 89 2555 2276.

Informationen des Drittanbieters Adcell: Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin, +49 (0)30 – 609 83 61-23

 

7. Nutzung von Software zur Datenhaltung

Um die erhobenen Daten zu erhalten und zu speichern nutzen wir die Drittanbieter MongoDB, AmazonRDS, Amazon S3.

Ohne Ihre Einwilligung erheben und speichern diese von uns genutzten Drittanbieter zur Datenerhaltung keine personenbezogenen Daten. 

Unter Umständen werden die Daten auf Servern in Drittländer übermittelt, für die  kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission besteht. Vor der Übermittlung von personenbezogenen Daten in nicht sichere Drittstaaten holen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung ein. Dies gilt insbesondere für eine Übermittlung von Daten auf Server in den Vereinigten Staaten von Amerika. Rechtsgrundlage ist Art. 44, 49 Abs. 1 a) DS-GVO. Hiernach ist eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union nur in sichere Drittstaaten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung zulässig. 

Vor der Einwilligung ist über die Risiken der Übertragung von personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten und ohne geeignete Garantien hinzuweisen. Sichere Drittstaaten sind solche, die die Europäische Kommission mit einem Angemessenheitsbeschluss als solche eingestuft hat. Mögliches Risiko einer Übertragung von  Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss der Kommission ist, dass das Drittland hinsichtlich des Datenschutzes kein angemessenes Schutzniveau bietet. Auch fehlende geeignete Garantien zwischen dem Verantwortlichen und dem Auftragsdatenverarbeiter führen zu einem nicht angemessenen Schutzniveau. 

Sie können gegenüber uns und den Drittanbietern Ihre Einwilligung in die Erhebung, Speicherung und Verwendung der personenbezogenen Daten sowie die Übertragung in Drittstaaten, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission besteht, jederzeit für die Zukunft widerrufen. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich per E-Mail. Sie haben ein Recht auf Löschung der Daten, wenn diese nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder Widerspruch gegen die Datenverwendung erheben.

Informationen des  Drittanbieters Mongo DB: Berlin, Design Offices Berlin Humboldthafen Alexanderufer 3-7, 10117 Berlin.

Informationen des Drittanbieters Amazon RDS und Amazon S3: Amazon EU SARL, Niederlassung Deutschland, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München, Deutschland.

8. Sonstige von uns genutzte Software

Die von uns verwendeten Softwares Crefo, Vimeo und LexOffice sowie die Plattformen LinkedIn und Printerest erheben ohne Ihre Einwilligung keine personenbezogenen Daten. Vor der Übermittlung von personenbezogenen Daten in nicht sichere Drittstaaten holen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung ein. 

Dies gilt insbesondere für eine Übermittlung von Daten auf Server in den Vereinigten Staaten von Amerika. Rechtsgrundlage ist Art. 44,  49 Abs. 1 a) DS-GVO. Hiernach ist eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union nur in sichere Drittstaaten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung zulässig. 

Vor der Einwilligung ist über die Risiken der Übertragung von personenbezogenen Daten in unsichere Drittstaaten und ohne geeignete Garantien hinzuweisen. Sichere Drittstaaten sind solche, die die Europäische Kommission mit einem Angemessenheitsbeschluss als solche eingestuft hat. Mögliches Risiko einer Übertragung von  Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss der Kommission ist, dass das Drittland hinsichtlich des Datenschutzes kein angemessenes Schutzniveau bietet. Auch fehlende geeignete Garantien zwischen dem Verantwortlichen und dem Auftragsdatenverarbeiter führen zu einem nicht angemessenen Schutzniveau. 

Sie können gegenüber uns und den Drittanbietern Ihre Einwilligung in die Erhebung, Speicherung und Verwendung der personenbezogenen Daten sowie die Übertragung in Drittstaaten, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission besteht, jederzeit für die Zukunft widerrufen. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich per E-Mail. Sie haben ein Recht auf Löschung der Daten, wenn diese nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder Widerspruch gegen die Datenverwendung erheben.

Informationen des Drittanbieters Vimeo: Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York 10011.

Informationen des Drittanbieters LexOffice: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Munzinger Straße 9, 79111 Freiburg.

Informationen des Drittanbieters LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Placa,  Wilton Place, Dublin 2, Irland.

9. Nutzung von Typeform

Nach Ihrer Zustimmung in unsere Datenschutzbestimmungen verwenden wir im Anschluss an Ihre Bestellung ein Feedback-Formular von  Typeform C/ Bac de Roda 163, Local 1  Barcelona, Catalunya 08018, ES. Die Eingabe von Daten ist freiwillig. Werden Daten eingegeben, werden diese  an Typeform weitergegeben. Typeform übermittelt diese Daten an einen Hauptserver in Virginia, USA.

Ihre Daten werden erhoben, um Ihre Nutzererfahrungen mit unserem Bestellprozess zu erfragen. Dies hilft uns, unser Angebot zu überwachen und gegebenenfalls zu verbessern.

Typeform nutzt Cookies, um die Funktionalität seiner Formulare zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie unter: 

https://help.typeform.com/hc/en-us/articles/360029581691-What-happens-to-my-data.

Sie können Ihre Einwilligung in die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber uns oder Typeform für die Zukunft widerrufen. Sie haben unter anderem ein Recht auf Löschung der Daten, wenn diese nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder Widerspruch gegen die Datenverwendung erheben.

10. Nutzung der Blog-Funktionen

In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir weiterhin Ihre IP-Adresse so lange wie nötig, um uns gegebenenfalls gegen unrechtmäßige Kommentare zu wehren. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO.

Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

11. Nutzung unseres Portals 

Soweit Sie unsere Website nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und eines selbst gewählten Passworts registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend.

Wenn Sie unsere Website nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung der Website, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

12. Nutzung unseres Webshops 

Wenn Sie auf unserer Website E-Learning-Kurse bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere unten genannten Zahlungsdienstleister oder das von Ihnen mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

 13. Bonitätsprüfung

 Wir verwenden Ihre persönlichen Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum) außerdem zur Zahlungsabwicklung. Dabei werden Ihre persönlichen Daten nach Anmeldung und vor Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten an unseren Zahlungsdienstleister Boniversum und/oder Creditreform weitergeleitet, um Ihre Bonität festzustellen.

Je nach Ergebnis der Bonitätsprüfung werden Ihnen die möglichen unterschiedlichen Zahlungsmittel angezeigt.

13.1. Insofern der Zahlungsdienstleister Boniversum oder Creditreform eine positive Bonität des Teilnehmers festgestellt hat, besteht neben der Einmalzahlung auch die Möglichkeit, die Gebühren als monatliche Zahlweise an die Crefo-Factoring BerlinBrandenburg GmbH zu entrichten. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung und des Factorings werden die Daten an die Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, KarlHeinrich-Ulrichs-Straße 1, 10787 Berlin weitergeleitet.

13.2. Insofern der Zahlungsdienstleister Boniversum oder die Creditreform keine Bonität des Teilnehmers feststellen konnten, besteht die Möglichkeit, die Gebühren als Einmalzahlung an the key oder als monatliche Zahlweise an the key zu entrichten. Im Falle einer monatlichen Zahlung an the key werden die Daten zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an die Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, KarlHeinrich-Ulrichs-Straße 1, 10787 Berlin weitergeleitet.

13.3. Insofern der Zahlungsdienstleister Boniversum oder die Creditreform eine negative Bonität des Teilnehmers feststellen konnten, besteht nur die Möglichkeit, die Gebühren als Einmalzahlung an the key zu entrichten.

13.4. Der Teilnehmer kann aus den aufgeführten Zahlungsmitteln wählen.

13.5. Insofern eine Einmalzahlung durch den Teilnehmer erfolgt, führt the key die Zahlungsabwicklung der Gebühr sowie die Datenverarbeitung selbst durch. 

13.6. Insofern der Teilnehmer ein Unternehmen oder ein Einzelgewerbetreibender ist und die Zahlungsdienstleister Boniversum oder Creditreform eine positive Bonität des Teilnehmers festgestellt hat, besteht neben der Einmalzahlung auch die Möglichkeit, die Gebühren als monatliche Zahlweise an die Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH zu entrichten. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung und des Factorings werden die Daten an die Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Karl-HeinrichUlrichs-Straße 1, 10787 Berlin weitergeleitet. Auch besteht in diesem Fall die Möglichkeit, auf Rechnung zu bezahlen und den Buchungspreis per Überweisung zu zahlen. Die Bankverbindung von the key lautet: Landesbank Berlin, IBAN: DE57 1005 0000 01907316 80, BIC: BELADEBEXXX. Auch bei Zahlung auf Rechnung übermittelt the key zum Zwecke der Zahlungsabwicklung und des Factorings die Daten an die Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Karl-Heinrich-UlrichsStraße 1, 10787 Berlin.

14. Zahlungsdienstleister Stripe

Auf dieser Website haben Sie die Möglichkeit, den Zahlungsdienstleister Stripe des Diensteanbieters Stripe Payments Europe Ltd, The One Building, 1 Grand Canal Street Lower, Dublin 2, Ireland als Zahlungsmittel zu nutzen. Bei der Nutzung von Stripe als Zahlungsmittel werden die für die jeweilige Zahlung erforderlichen Informationen wie Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre Adresse und entweder Ihre IBAN oder Ihre Kreditkartennummer an Stripe übermittelt.

Mit der Auswahl von Stripe als Zahlungsmittel willigen Sie in die unter Abs. 1 genannte Datenübermittlung ein. Wir beschränken den Datenaustausch bei der Nutzung von Stripe auf das Minimum.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Zahlungsdienstleister erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://stripe.com/de/privacy/.

15. Zahlungsdienstleister SIX Payment Services AG

Auf dieser Website haben Sie die Möglichkeit, den Zahlungsdienstleister American Express des Dienstanbieters SIX Payment Services AG, Hardturmstrasse 201, 8021 Zürich, Schweiz als Zahlungsmittel zu nutzen.

Während des Anmeldeprozesses werden Sie zunächst auf die Website von American Express weitergeleitet, um dort Ihre Kreditkartendaten eingeben zu können. Bei der Nutzung einer American Express Kreditkarte als Zahlungsmittel werden Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Mobiltelefonnummer an die SIX Payment Services AG übermittelt.

Mit der Auswahl von American Express Kreditkarte als Zahlungsmittel willigen Sie in die unter Abs. 1 genannte Datenübermittlung ein. Wir beschränken den Datenaustausch bei der Nutzung auf das Minimum. Sie können jederzeit auch ohne die Nutzung der Kreditkarte bezahlen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Zahlungsdienstleister erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.six-payment-services.com/de/services/legal/privacystatement.html

16. Zahlung via Bankeinzug

Auf dieser Website haben Sie die Möglichkeit Bankeinzug als Zahlungsmittel zu nutzen.

Während des Bestellprozesses müssen Sie hierzu zur Nutzung des Bankeinzuges als Zahlungsmittel den Vornamen sowie den Nachnamen des Kontoinhabers, dessen IBAN sowie dessen BIC angeben. Diese Daten werden von the key zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verarbeitet.

Mit der Auswahl von Bankeinzug als Zahlungsmittel willigen Sie in die genannte Datenverarbeitung ein. Sie können jederzeit auch mit einem anderen Zahlungsmittel bezahlen.

17. Einsatz von Google Ads

Sofern Sie der Speicherung von Marketing-Cookies zugestimmt haben, nutzen wir das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen und Sie der Speicherung von Marketing-Cookies zugestimmt haben, wird von Google Ads ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) indem Sie nicht in die Speicherung von Marketing-Cookies einwilligen; b) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; c) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http:// www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; e) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/ settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http:// www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/ de.html.

18. Newsletter

Wenn Sie sich für eine Nutzung unserer Inhalte entscheiden, nutzen wir Ihre E-mail-Adresse um Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Wir verwenden das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung auf unserer Plattform eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie diese E-Mail nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Die Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link vornehmen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die WebBeacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

Mit der Nutzung unseres Newsletters willigen Sie in die Auswertung des Nutzerverhalts ein. Ein Widerspruch ist nur im Rahmen einer Abmeldung vom gesamten Newsletter möglich und kann nicht gesondert für die Auswertung der Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel erfolgen.

19. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, LinkedIn sowie Printerest. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-inAnbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-inAnbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-inAnbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland https://www.facebook.com/policy.php (Datenschutzhinweise) www.facebook.com/legal/terms?ref=pf (Nutzungsbedingungen)

https:// LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footerprivacy-policy (Datenschutzhinweise)

https://www.linkedin.com/legal/user-agreement?trk=hb_ft_userag (Nutzungsbedingungen)

20. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüsselbeziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.